Glimmbrand in Müselbach

Müselbach – Glimpflich endete ein Glimmbrand in Alberschwende Müselbach am Dienstag Vormittag. Gegen 10:15 Uhr bemerkte ein 78-jähriger Mann in seinem Wohnhaus eine starke Rauchentwicklung. Sofort verließ er das Haus und begab sich zu einer Nachbarin die umgehend die Feuerwehr alarmierte.
Die Feuerwehr Alberschwende – Müselbach, die mit 4 Fahrzeugen und 25 Mann ausrückte, konnte durch den raschen Einsatz Schlimmeres verhindern und den entstandenen Glimmbrand löschen. Dazu wurde ein Teil des Fußbodens aufgesägt um Glutnester im Boden zu löschen. Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand vermutlich unterhalb eines Holzofens aus. Der Hausbewohner blieb unverletzt.

<< Go back to the previous page

Tags : Einsatz 2011

veröffentlicht am  May 19th, 2017

Folge uns auf Facebook