4. Alpin-Nasswettbewerb 2019 mit Blaulichtclubbing

31. August 2019

Die Feuerwehr Alberschwende lädt zum Nasswettkampf der besonderen Art.

- Nasswettkampf bei ca. 45% Hangneigung
- begrenztes Starterfeld
- nur noch 4 Startplätze !!!
Weitere Infos ...


Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Alberschwende fand am Montag,
den 07. Dezember im Feuerwehrhaus statt.

Einsätze im Jahr 2018:

Im Jahr 2018 hatten wir insgesamt 18 Einsätze. Diese setzten sich aus 3 kleinen Brandeinsätzen in Alberschwende, 3 großen Bränden in Schwarzenberg, Egg und Andelsbuch und 12 technischen Einsätzen in Alberschwende zusammen. Die technischen Einsätze waren ein abgedecktes Dach durch Sturm, 2 x Bäume auf Straßen durch Schnee bzw. Sturm, eine Türöffnung bei einem medizinischen Notfall und 7 Verkehrsunfälle auf unseren Straßen. Dabei waren insgesamt 359 Mann mehr als 400 Stunden im Einsatz.

Tätigkeiten und Veranstaltungen im Jahr 2018:

Für Brandwachen, Parkplatzdienste, Ordnungsdienste, Straßenreinigungen und Wassertransporte waren wir 370 Stunden im Einsatz. Für Gebäude-, Fahrzeug- und Geräteinstandhaltungen bzw. Wartungen haben wir weitere 190 Stunden aufgewendet.

Bei insgesamt 122 Veranstaltungen verbrachten wir mehr als 6000h. Unter Veranstaltungen fallen die ganzen Übungen und Proben, Leistungsbewerbe,  Besprechungen und Sitzungen, Ausrückungen, Sportveranstaltungen und auch die Kameradschaftspflege.
Die Highlights im vergangenen Jahr waren der 3-tägige Ausflug nach Nürnberg und der Alpin-Nassbewerb mit anschließendem Clubbing.

Ausflug nach Nürnberg:

Am Freitag, den 27. April machten wir uns mit dem Bus auf den Weg nach München, wo wir bei einer Werksbesichtigung einen einzigartigen Einblick in die Fertigungsstraße von MAN – LKW bekamen. Anschließend ging es weiter nach Nürnberg, wo wir unser Hotel im Zentrum bezogen und am Abend die Stadt erkundet haben. Am Samstag ging es nach dem Frühstück zu einer sehr interessanten Stadtführung und am Nachmittag zur Stadionbesichtigung des 1. FC Nürnberg. Am Abend wurden wir in einem urigen Gasthaus mit deftigen Speisen verköstigt. Am Sonntag ging es nach einem Aufenthalt in Ulm wieder zurück in die Heimat.

Alpin Nassbewerb:

Beim 3. Alpin Nassbewerb in der Arena und beim anschließenden Clubbing in der Fahrzeughalle konnten wir trotz des für heuer etwas ungewöhnlichen regnerischen und recht kühlen Wetters wieder sehr viele Besucher begrüßen. Beim Bewerb in der Arena sind 17 Gruppen angetreten und die besten fünf haben dann im Finale um den goldenen Bergschuh gekämpft. Den Sieg konnte sich die Mannschaft aus Sibratsgfäll vor Riefensberg, Eichenberg, Wolfurt und Buch sichern.

  Weitere Informationen dazu findet ihr unter 3. Alpin Nasswettbewerb

Angelobung:

Heuer konnten Jonathan Rüf, Paul Sohm, Patrick Feurstein, Jürgen Sutterlüty und Marco Lipburger nach dem erfolgreich absolvierten Probejahr angelobt werden. 


v.l.n.r.: Jonathan Rüf, Paul Sohm, Patrick Feurstein, Jürgen Sutterlüty, Marco Lipburger und Kommandant Anton Bereuter

Ehrungen:

Für 25 Jahre bei der Feuerwehr wurde Daniel Metzler mit der bronzenen Verdienstmedaille des Landes ausgezeichnet.
Für 40 Jahre wurden Jodok Sutterlüty und Johann Willam mit der silbernen Verdienstmedaille des Landes ausgezeichnet und zu Ehrenmitgliedern der Feuerwehr Alberschwende ernannt.

Allen ein herzliches Dankeschön für ihre Ehrenamtliche Tätigkeiten für die Feuerwehr.


v.l.n.r.: Vizebürgermeister Klaus Sohm , Johannes Geser , Daniel Metzler, Johann Willam, Jodok Sutterlüty, Bürgermeisterin Angelika Schwarzmann, Bezirksfeuerwehrinspektor Herbert Österle und Anton Bereuter.

Neuwahlen:

Alle drei Jahre finden Neuwahlen statt. Anton Bereuter stellte sich nicht mehr der Wahl zum Kommandant. Er hat 27 Jahre das Amt des Kommandanten hervorragend ausgeübt und in dieser Zeit unendlich viel geleistet, angefangen vom Landesfeuerwehrfest 1994 und dann auch 2014, beim Neubau des Feuerwehrhauses, bei der Neuanschaffung fast aller Fahrzeuge und auch bei der Anschaffung der neuen Einsatzbekleidung. Als kleines Dankeschön dafür hat Anton einen Geschenkskorb und einen 3-Täeler Pass erhalten, damit er in der Freizeit seine Hobbys in den Bergen genießen kann.
Weiters wurde Anton nach einem einstimmigen Ausschussbeschluss zum Ehrenkommandant der Feuerwehr Alberschwende ernannt. Danke Anton für alle Dienste, die du für die ganze Gemeinde in den vielen Jahren geleistet hast.


Johannes Geser stellte sich der Wahl zum Kommandant und wurde von der Mannschaft bei der schriftlichen Wahl mit 97% der Stimmen gewählt. Als Kommandant Stellvertreter stellte sich Heinz Kissling der Wahl und wurde bei der schriftlichen Wahl mit 94% der Stimmen gewählt. Wir wünschen beiden viel Erfolg in der neuen Funktion.

Kdt Johannes Geser   Kdt Stv. Heinz Kissling

 

Per Akklamation wurde Johannes Dür einstimmig zum Kassier und Josef Willam einstimmig zum Schriftführer wiedergewählt.

Die weiteren Funktionen in der Feuerwehr sind:
Zugskommandant Lukas Metzler und Michael Barta, Gruppenkommandant: Alfons Bereuter, Herbert Gmeiner, Martin Dür, Markus Gmeiner und Rainer Bereuter, Beirat, Fähnrich und Sportwart Christian Metzler, Ausbildungsbeauftragter Thomas Gmeiner, Atemschutzgerätewart Oliver Sohm und Gerätewart Norbert Schedler Ahornach.

Wer Interesse an der Feuerwehr hat kann sich bei Kommandant Johannes Geser melden.

<< Go back to the previous page

Tags : 2018 Allgemein

veröffentlicht am  May 19th, 2017

Folge uns auf Facebook